Vorstand

Vorstand:

Eigner Norbert

Moser Gerhard

Kommandant:

Harbeck Stefan

Oswald Michael

Ehrenvorstand: Käser Josef
Ehrenkommandant: Rauch Anton
Ehrenmitglied:

Altbürgermeister Schwarz Franz

Gerstl Alois

Schriftführer: Vaterl Johannes
Kassier: Atzenberger Johannes
Beisitzer:

Brunner Stefan

Eggerstorfer Franz

Wasmaier Julia

Bauer Armin

Abstreiter Martin

 Jugendwart: Käser Stephan
 Jugendsprecher: Mittermeier Tobias
1. Fahnenjunker:  Schmalhofer Stefan 
2. Fahnenjunker:  Mittermeier Tobias 
 Gerätewart: Mittermeier Tobias 
   

Jugendfeuerwehr Walchsing

Du hast Lust, Teil einer starken Gemeinschaft zu werden, mit dieser besondere Aktionen in deiner Freizeit zu erleben und dabei noch zu lernen anderen zu helfen? Dann komm zu uns! Zur Jugendfeuerwehr Walchsing! 

Was machen wir?

Geführt wird unsere Jugendfeuerwehr von freiwilligen Jugendwarten. Sie betreuen die Gruppe aus Kindern und Jugendlichen. Unsere Gruppe trifft sich regelmäßig zur gemeinsamen Ausbildung. Bei der Jugendfeuerwehr kannst du alles lernen, was du für eine Tätigkeit als Feuerwehrmann oder Feuerwehrfrau brauchst. Dazu gehört nicht nur die Technik der Brandbekämpfung und der technischen Hilfeleistung, sondern auch die Grundlagen der Ersten Hilfe. Auch das spaßige kommt nicht zu kurz. So zum Beispiel nehmen wir auch an Orientierungsmärschen, Fußball-Gaudi-Turnieren, fahren ins Erlebnisbad oder nehmen an sonstigen Vereinsveranstaltungen teil. Diese fördern ganz besonders den Aufbau eines Zusammengehörigkeitsgefühls innerhalb der Jugendfeuerwehr, welche später auf die Gemeinschaft in der Feuerwehr vorbereiten soll. Die Arbeit in der Jugendfeuerwehr umfasst demnach sowohl den Bereich der feuerwehrtechnischen Ausbildung, wie auch die allgemeine Jugendarbeit. 
Unsere Jugendfeuerwehr sucht bereits frühzeitig den intensiven Kontakt zur Aktiven Wehr. In gemeinsamen Übungen mit diesen wird den Jugendlichen deutlich, dass auch sie schon "dazugehören" und ein wichtiger Teil der Wehr sind.

Was dürfen wir im Ernstfall?

Die Sirene geht, die erwachsenen Feuerwehrleute eilen ins Gerätehaus und fahren mit Sondersignal zum Einsatzort. Bleibt die Frage: Was darf ein Jugenfeuerwehrler? 
- Der oder Die Jugendliche ab dem 16ten Lebensjahr darf am Einsatz teilnehmen, allerdings außerhalb des Gefahrenbereiches.

Lust bekommen?

Wenn du also mindestens 12 Jahre alt bist, Spaß an moderner Technik und Lust hast mit neuen Freunden spannende Aktionen zu erleben, dann schau doch einfach mal bei uns vorbei!