Rauchmelder

Jeden Monat verunglücken 50 Menschen tödlich durch Brände, die meisten davon in den eigenen vier Wänden. Die Mehrheit stirbt an einer Rauchvergiftung. Zwei Drittel aller Brandopfer werden nachts im Schlaf überrascht.

Die jährlichen Folgen in Deutschland: 600 Brandtote, 6.000 Brandverletzte mit Langzeitschäden und über eine Mrd. Euro Brandschäden im Privatbereich. In einigen Bundesländern ist daher die Installation von Rauchmeldern bereits gesetzlich vorgeschrieben.

Ursache für die etwa 200.000 Brände im Jahr ist aber im Gegensatz zur landläufigen Meinung nicht nur Fahrlässigkeit: Sehr oft lösen technische Defekte Brände aus, die ohne vorsorgende Maßnahmen wie Rauchmelder zur Katastrophe führen. Vor allem nachts werden Brände in Privathaushalten zur tödlichen Gefahr, wenn alle schlafen, denn im Schlaf riecht der Mensch nichts. Tödlich ist bei einem Brand in der Regel nicht das Feuer, sondern der Rauch. Bereits drei Atemzüge hochgiftigen Brandrauchs können tödlich sein, die Opfer werden im Schlaf bewusstlos und ersticken dann.

Da bereits das Einatmen einer Lungenfüllung mit Brandrauch tödlich sein kann, ist ein  Rauchmelder der beste Lebensretter in Ihrer Wohnung. Der laute Alarm des Rauchmelders warnt Sie auch im Schlaf rechtzeitig vor der Brandgefahr und gibt Ihnen den nötigen Vorsprung, sich und Ihre Familie in Sicherheit zu bringen und die Feuerwehr zu alarmieren.

Zigarettenrauch löst übrigens bei qualitativ hochwertigen Rauchmeldern keinen Alarm aus, solange die Zigarette nicht direkt unter den Rauchmelder gehalten wird.

http://www.rauchmelder-lebensretter.de/

Neues Qualitätszeichen für Rauchmelder in Langzeiteinsatz
Für Rauchwarnmelder in privaten Haushalten gibt es seit Herbst 2011 ein
unabhängiges Qualitätszeichen. „Q“ kennzeichnet qualitativ hochwertige
Rauchmelder für den Langzeiteinsatz in privaten Wohnungen. Damit wird die
Suche nach einem langlebigen Produkt zum Kinderspiel. Ähnlich wie andere
Gütesiegel garantiert „Q“ den Verbrauchern, dass ein Rauchmelder ausgewählte
Qualitätskriterien erfüllt. Zum Beispiel gewährleisten alle ausgezeichneten
Produkte eine mindestens 10-jährige Lebensdauer von Batterie und
Rauchwarnmelder.
Alle Informationen zum bundesweiten Rauchmeldertag und die neuen Abenteuer
von „Herr Riecher“ auf www.rauchmelder-lebensretter.de

Wenn Sie weitere Fragen haben wenden Sie sich vertrauensvoll an: info@feuerwehr-walchsing.de

Feuerwehr Walchsing verschenkt mehr Sicherheit für Eltern und Ihre Neugeborene

Kennen Sie schon die Aktion "Rauchmelder für Neugeborene" der Freiwillige Feuerwehr Walchsing?

Die Ortswehr Walching möchte im Rahmen dieser Aktion allen Eltern und ihren Neugeborenen ein Stück mehr Sicherheit in Form eines Rauchmelders schenken.

 

Folgende Familien haben bereits einen Rauchmelder erhalten:

Familie Schädelbauer Erich mit Tochter Sophia
Familie Bortolot Stefano mit Sohn Valentino
Familie Buentke Klaus mit Tochter Jana
Familie Stöger Christian mit Tochter Xenia
Familie Jungbauer Marina mit Tochter Emma
Familie Eder Alexander mit Sohn Elias
Familie Birkeneder Paul mit Tochter Anna
Familie Bauer Hans mit Sohn Nikolas
Familie Stöckbauer Mario mit Tochter Lilly
Familie Plattner Anton mit Sohn Lukas
Familie Sigl Andreas mit Tochter Lena
Familie Dimen Martin mit Sohn Joel
Familie Gerstl Marion mit Tochter Klara
Familie Stetter Roland mit Tochter Carina
Familie Harbeck Stefan mit Sohn Julian
Familie Walch Alexander mit Tochter Leni
Familie Moser Gerhard mit Tochter Leni
Familie Macht mit Sohn Tristan
Familie Knott Josef mit Tochter Amelie
Familie Eigner Bernhard mit Tochter Marie
Familie Voggenreiter mit Sohn Vincent
Familie Kagleder Manuel mit Sohn Marco
Familie Maier Benjamin mit Sohn Lucas Elias
Familie Gschwendtner Martin mit Sohn Philipp
Familie Eder Alexander mit Sohn Jonathan
Familie Deragisch Christian mit Sohn Florian
Familie Maierhofer Bettina mit Sohn Johannes
Familie Gez mit Sohn Nico
Familie Köster mit Sohn Julius
Familie Hermus Willy mit Tochter Emily
Familie Gimpl Stefan mit Sohn Max
Familie Viertlböck/Glas mit Tochter Eva
Familie Deragisch Daniel mit Tochter Helena
Familie Hartl Thomas mit Sohn Tobias
Familie Harbeck Stefan mit Tochter Valentina
Familie Obermeier mit Sohn Valentin
Familie Voggenreiter mit Tochter Rosalie
Familie Schmaus mit Tochter Corinna
Familie Bauer Yvonne mit Tochter Amelie
Familie Fastenmeier mit Tochter Mia und Sohn Ben
Familie Plattner Johannes mit Sohn Luis
Familie Myschker mit Tochter Jayna
Familie Birkeneder Paul mit Sohn Johann
Familie Dyonies mit Sohn Philip
Familie Freundorfer mit Tochter Antonia
Familie Gschwendtner Martin mit Sohn Hannes
Familie Wimmer mit Sohn Luis
Familie Pasquazzo mit Tochter Marlene
Familie Glas mit Sohn Josef
Familie Hildebrandt mit Tochter Elisabeth
Familie Gimpl Stefan mit Tochter Mona
Familie Plattner Johannes mit Sohn Felix
Familie Aigner Markus mit Tochter Emily
Familie Deragisch Chris mit Sohn Sebastian
Familie Köster Jörn mit Tochter Marlene 
Familie Barth/Obermeier mit Tochter Eaven
Familie Hartl Thomas mit Tochter Carina
Familie Berger mit Tochter Lisa-Magdalena
Familie Schneider mit Sohn Tim
Familie Bauer Hans mit Sohn Maximilian
Familie Plattner Anton mit Sohn Moritz
Familie Abstreiter Martin mit Sohn Paul 
Familie Renken mit Sohn Patrick
Familie Oswald mit Sohn Linus 
Familie Eder mit Sohn Samuel